Wer kennt das nicht, man erzählt (und erklärt dann auch häufig) was man tut, um seine Brötchen zu verdienen und schon kommen manche Menschen auf die Idee: Du, das ist ja super, ich habe da auch eine Website. Die inneren Warnlampen gehen an: Aha, schön das du da auch eine Website hast, aber was habe jetzt ich damit zu tun? und mit der will ich auch bei Google sein, und Geld verdienen, das ist ja so einfach im Internet

SEO Beratung – kostenlos?

Viele werden jetzt schon innerlich auf Durchzug geschaltet haben, hören aber aus Höflichkeit weiter zu. Werbeeinnahmen, sabbel, sabbel, Freund des Freundes der entfernten Nichte, sabbel, sabbel, Verkaufen. Ah ja, aber warum erzählst du mir das? Was habe ich jetzt damit zu tun und was habe ich davon? nur noch die Internetseite machen HA! Hier kommts, jetzt bin ich also gefragt. Der zarte Hinweis, dass man dafür eigentlich einen Webdesigner und einen Webentwickler bräuchte wird dann mit einem: das ist ja viel zu teuer abgetan. Für meine Dienstleistung soll also offensichtlich kein Geld bezahlt werden. Warum auch? Wir sind ja Freunde. Hier sage ich ganz klar:

1 Design und Entwicklung von Websites, gibt es NICHT kostenlos! SEO Konzepte sind NICHT kostenlos!

Ein ähnliches Szenario ist mir jetzt auch schon ein paar Mal passiert. Da ging es allerdings nicht um Geld verdienen im Internetz, sondern die Leute waren schon einen Schritt weiter und hatten wunderschöne, super crawlbare und auch sonst bis zum geht-nicht-mehr optimierte Seiten (oder so denken manche) bereits online. Du machst das doch beruflich, schau doch mal drüberaber kosten wirds doch nix!. So viel Dreistigkeit muss man erst ein mal besitzen! Die Erkenntnis Beruf und dann sofort hinterher aber Geld, das gibt es nicht. Klar, so eine Site-Clinic macht sich ja auch von alleine und Tools bezahlen sich auch ganz von selbst. Ich gehe doch auch nicht nicht zu einem befreundeten Maler und sage ihm: Maler mir die Wohnungaber kosten darfs nix! Hinter so etwas steht Aufwand! Wenn ich schon in meiner Freizeit SEO mache, dann doch wohl für eigene Projekte, denn da springt am Ende noch etwas für mich heraus.

SEO Siteclinics sind NICHT kostenlos!

SEO Wissen kostenlos?

Eine noch dreistere Art ist folgende: Du kannst du mir SEO erklären? Ich will da jetzt mehr machen und mein Kunde verlangt das jetzt auch immer mehr, können wir uns da nicht mal nen Nachmittag zusammensetzen?. Hallo?!? Diese Anfrage ist auf mehreren Ebenen eine Unverschämtheit!

  1. SEO, Erklären, an Kunden verkaufen
  2. SEO, Erklären, an EINEM Nachmittag

Klar, ich erkläre dir jetzt, wie SEO funktioniert, damit du das Ganze an deinen Kunden verkaufen kannst, mein Wissen, mit dem DU Geld verdienst! Versteht mich jetzt bitte nicht falsch, ich erkläre sehr gerne, was zu beachten ist, ich erkläre sehr gerne wie SEO funktioniert und ich teile mein Wissen auch sehr gerne. Aber! Aber nicht so. Ich fände es ok, wenn mir gesagt wird: Lass uns gemeinsam an den Kunden herantreten, Kannst du mir einen guten Tagessatz machen? oder Wie willst du denn vergütet werden? Ich habe nur extreme Probleme damit, wenn dann irgendein solides Halbwissen an Kunden verkauft wird. Irgendwann ist man dann mit seinem Latein am Ende (vielleicht hat der Kunde auch Ahnung?) und dann kommt die Aussage: Das habe ich von meinem SEO, dem Sebastian, so gelernt. Danke, das wars dann im WorstCase mit meiner Reputation.

SEO Wissen ist NICHT kostenlos!

Die zweite Ebene, die mich aufregt ist die Missachtung meines Wissens, zu glauben, dass man das SEO kostenlos mal an einem Nachmittag vermittelt bekommt. Was meinen denn manche Menschen, wie lange ich gebraucht habe, um das zu sein was ich bin? Woher kommt denn meine Erfahrung?

SEO kann man NICHT kostenlos an einem Nachmittag lernen!

Abschließend

Bitte versteht mich nicht falsch, ich helfe sehr gerne bei Problemen, ich unterstütze auch sehr gerne. Wenn die Bedingungen richtig sind 😉 ach und noch ein Zitat zum Thema SEO mal schnell lernen:

It takes a minute to learn and a lifetime to master.